+++ Klarer 5:0-Erfolg gegen Pillnach I +++
Unbenanntes Dokument
4.Jan. - 20.00 Uhr: 0:5

vs

EHF-Team auf Erfolgskurs

Hofdorf. Im Spitzenspiel der Eishockeykreisliga konnten die Eishockeyfreunde einen weiteren Sieg einfahren. Mit 5:0 (1:0, 2:0, 2:0) behielt die Mannschaft gegen den RSC Pillnach I die Oberhand. Hofdorf profitierte in dieser Partie vor allem von individuellen Fehlern des Gegners. Pillnach spielte zwar gut mit, scheiterte jedoch immer wieder an Torsteher Raphael Heitzer. Als Torschützen zeichnete sich Michael Mühlbauer, Tim Bernhard (je zwei) und Florian Laumer aus. Nur ein Sieg wird bei den letzten zwei Spielen benötigt, um als Gruppensieger in die Play-Offs zu starten. Das nächste Gruppenspiel findet am Samstag, 31. Januar, um 20.45 Uhr gegen den SC Kondor Ittling statt.

RSC Pillnach Eisbären I gegen EHF Hofdorf 0:5

Zu viele individuelle Fehler und eine schlechte Chancenverwertung kostet den Eisbären ein besseres Ergebnis gegen großartig aufspielende Oberpfälzer.

Unbenanntes Dokument
akt. 13.1.15
1
EHF Hofdorf
10
30
85
2
RSC Pillnach Eisbären
11
27
68
3
Dynamo 2000 Dingolfing
9
15
52
4
EHC Geltolfing
9
12
-34
5
RSC Pillnach Eisbären II
9
9
-52
6
Red Cracks Geiselhöring
11
9
-42
7
SC Kondor Ittling
9
0
-79
Samstag, 31. Januar 2015 - 20.45 Uhr
SC Kondor Ittling - EHF Hofdorf
EHC Sit-In Geltolfing - Hofdorf
1:9
Hofdorf - RSC Pillnach Eisbären II
15:2
Hofdorf - RSC Pillnach Eisbären I
5:1
Dynamo 2000 Dingolfing - Hofdorf
4:5
Red Cracks Geiselhöring - Hoforf
1:11
Hofdorf - Dynamo 2000 Dingolfing
6:3
Hofdorf - SC Kondor Ittling
18:0
Hofdorf - Red Cracks Geiselhöring
7:2
Hofdorf - EHC Sit-In Geltolfing
20:2
RSC Pillnach Eisbären - Hofdorf
0:5
SC Kondor Ittling - Hofdorf
-:-
© EHF Hofdorf